YouTube und YouPorn — ein ungleich ähnliches Paar

YouTube klingt wie YouPorn, ohne dass YouTube und YouPorn dasselbe sind. In gewisser Weise sind beide allerdings vergleichbar, in anderer Hinsicht wiederum nicht. Klingt noch ein bisschen belanglos, was wir hier erzählen, nicht wahr? Stimmt! Also werden wir etwas gehaltvoller und beginnen… mit YouTube.

So jung und schon so erfolgreich. YouTube ist erst etwas über vier Jahre alt; gegründet wurde das Videoportal von Chad Hurley, Steve Chen und Jawed Karim, die zuvor für Paypal gearbeitet hatten. Seit 2006 gehört YouTube zu Google. Der Internetdienst Alexa listet das Videoportal mittlerweile auf Platz VIER der am meisten besuchten Internetseiten. Videoportal heißt: Jeder, der möchte, kann auf YouTube Videos hochladen, damit sich andere diese Videos ansehen. Wer Videos zu einem bestimmten Thema sucht, kann die integrierte Suchmaschine von YouTube nutzen. Versuchen Sie es einmal; es ist fast egal, was Sie als Suchbegriff eingeben, Sie werden auf YouTube fündig. Machen wir doch einen Test (Stand 02. August 2009): Suchbegriff „Schweinepest“ = 849 Videos, Suchbegriff „Netzstrümpfe“ = 22 Videos, Suchbegriff „Rap“ = Millionen von Videos. Es gibt also eine ganze Menge zu sehen auf YouTube. Und anscheinend finden sich auch genügend Zuschauer für das Dargebotene. Das US-Unternehmen Ellacoya Networks fand 2007 im Rahmen einer Studie heraus, dass über YouTube zehn Prozent des gesamten Datenaufkommens im Internet läuft. Bedenkt man, dass allein die Suchmaschine Google 2008 etwa 15 Milliarden Websites im Index hatte, lässt sich das Datenaufkommen bei YouTube erst richtig ermessen.

Youporn

Kommen wir von YouTube zu YouPorn. You Porn ist die jüngere der beiden Seiten (2006) und hat das YouTube-Prinzip wahrscheinlich kopiert. Auch auf YouPorn stellen die einen Nutzer Videos ein, damit sich die anderen Nutzer die Videos ansehen. Allerdings sagt der Name YouPorn bereits aus, um welche Art von Videos es sich handelt. Ein Tipp: Heimatfilme sind es nicht (und wenn, dann sehr spezielle!). YouPorn bringt es beim Ranking der Internetseiten auf Alexa.com immerhin auf Rang 48. Was YouTube und YouPorn gemeinsam haben? Beide müssen bisweilen mit Schwierigkeiten kämpfen. So hat etwa die Warner Music Group YouTube Ende 2008 aufgefordert, illegal veröffentlichte Musikvideos zu löschen. Und YouPorn sah sich zeitweise einer Sperrung durch den Internetanbieter Arcor konfrontiert, sodass Arcor-Kunden YouPorn nicht ansteuern konnten. Nun, beide Portale existieren nach wie vor im Netz. Und das wird wohl auch so bleiben.

Youporn Informationen

Dieser Artikel wurde am 18. April 2009 um 13:11 Uhr von youporn in den Kategorien Allgemein veröffentlicht.

Tags: , ,


youporn.de

 

Kommentar schreiben




Copyright 2016 - youporn.de