YouPorn und Arcor — kleine Geschichte einer problematischen Beziehung

YouPorn nennt sich ein Portal für kostenlose Pornovideos; Arcor ist ein Telekommunikations-Unternehmen in Deutschland, das mittlerweile von Vodafone aufgekauft wurde. YouPorn und Arcor sind also zwei sehr verschiedene Unternehmungen. Und doch werden beide gerne einmal in einem Atemzug genannt, seit der eine zeitweilig den Zugang zum anderen gesperrt hat. Arcor ist dasjenige Unternehmen, das die Sperrung initiierte. Gesperrt wurde YouPorn. Arcor sperrte den Zugang zu YouPorn erstmals im September 2007 für einige Tage und zwar genau vom 11. bis zum 17. September. Das Unternehmen soll das aufgrund einer eigenen Entscheidung getan haben. Bei der Sperrung der YouPorn-Seite ging es um Jugendschutzproblematik. Anders als offiziell in Deutschland betriebene Seiten mit pornografischen Inhalten gibt es bei You Porn keinen wirksamen Jugendschutz.

Arcor sperrt YouPorn

Das Problem bei der Sperrung: Arcor sperrte die YouPorn-IP-Adresse und damit für seine Internetkunden bedauerlicherweise auch den Zugriff auf andere Seiten. Da die Arcor-Kunden das aus verständlichen Gründen nicht gut fanden, nahm Arcor die Sperrung wieder zurück. Damit hätte die Geschichte zu Ende sein können. Allerdings war sie es nicht. Nun kam die Kirchberg Logistik GmbH ins Spiel. Als Betreiber deutscher und mit Jugendschutz versehener Erotikseiten musste Kirchberg Logistik YouPorn mit seinem ausgesprochen freien Zugriff auf erotische Inhalte als Dorn im Auge empfinden.

Kirchberg Logistik erreichte eine einstweilige Verfügung gegen Arcor, sodass das Telekommunikations-Unternehmen YouPorn erneut sperren musste,dieses Mal jedoch auf anderem technischen Wege. Kirchberg Logistik versuchte nun mit Hilfe von Abmahnungen auch andere Internetanbieter zu Sperrungen zu bewegen, worauf sich die Anbieter aber nicht einließen. Versuche, auch gegen die Internetprovider KielNet und Tele 2 eine einstweilige Verfügung zu erreichen, scheiterten am 23. November 2007 vor dem Landgericht Kiel.

Nun war es also Arcor und nur Arcor von all den großen Internetanbietern, der seinen Kunden den Zugriff auf YouPorn gesperrt hatte. Das war jedoch nicht im Sinn des Telekommunikationsanbieters und so hob auch Arcor seine Sperre wieder auf. Eine spannende Sache, die sich da zwischen YouPorn und Arcor ereignet hat. Vielleicht eine, die sich irgendwann wiederholen könnte? In letzter Zeit wird viel über Sperrungen von Internetseiten geredet, die die einen als Einstieg in die Internetzensur bezeichnen und die anderen nicht. Man wird abwarten müssen, was die Zukunft bringt.

Youporn Informationen

Dieser Artikel wurde am 18. April 2009 um 13:11 Uhr von youporn in den Kategorien Allgemein veröffentlicht.

Tags: , ,


youporn.de

 

Kommentar schreiben




Copyright 2016 - youporn.de